Kampf verloren: Ole Fischer starb am Sonntagabend

Holzwickede. Er hat lange gegen den Krebs gekämpft. Ganz Holzwickede hat Anteil am Schicksal von Ole Fischer genommen. Am Sonntagabend ist der an Leukämie erkrankte junge Mann im Hospiz in Unna verstorben. Er ist ruhig und ohne Schmerzen eingeschlafen.
Nach einer groß angelegten Typisierungsaktion im Schulforum und vielen Spedenaktionen für die DKMS wurde ein passender Stammzellenspender gefunden. Die Stammzellenübertragung erschien zunächst erfolgreich. Die Hoffnung auf eine Genesung des 22-Jährigen aber wurde bald zerstört, die weitere Therapie schlug nicht an und die Hoffnungslosigkeit wurde grausame Gewissheit.
Ole hat nie mit deinem Schicksal gehadert. Sein Wunsch, die zweite Hochzeit seiner Mutter mitzuerleben, wurde noch erfüllt. Mit seinen Freunden feierte er eine Party. Die letzte Zeit verbachte er intensiv mit der Familie. Zur Trauerfeier in der Ev. Kirche
am Markt am Donnerstag werden viele Freunde erwartet

 

Hellweger Anzeiger vom 29.06.2010

 

DKMS

  • Die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH ist mit über 2.085.127 registrierten Spendern die weltweit größte Stammzellspenderdatei...Mehr

Leukämie

Die Zahl der Leukämie-Erkrankungen ist in den letzten Jahren in etwa konstant geblieben. In Deutschland erkranken jährlich etwa 10.000 Menschen an Leukämie...Mehr